Neuigkeiten

 

07.07.2019: Nun hatten wir eine Woche eine unplanmäßige Unterbrechung unserer Brief-

                  bearbeitung. Wir hoffen, dass unsere fleißigen Leser nicht ungeduldig geworden

                  sind. Danke.

 

18.06.2019: Leider ist die Archivdatei für Januar-April 1918 durch die Briefdatei für den 15.09.1919 überschrieben worden, was uns erst heute bekannt geworden ist. Wir haben das Missgeschick sofort aus dem Weg geräumt und bitten um Entschuldigung. Aber besten Dank für die Mitteilung des aufmerksamen Lesers!

 

 

13.01.2019: Wunschgemäß geben wir zur besseren Orientierung bei „Aktueller Brief“ das Datum des zuletzt veröffentlichten Briefes mit an.

 

25.12.2018: Wie geht es weiter?
Trudes „geheimnisvolle Kiste“ enthält noch immer Briefe (bis in das Jahr 1922).
Auf allgemeinen Wunsch werden wir die Kiste leeren. Dazu wird die Seite „Nachkriegsjahre“ eingeführt. Da wir bisher in der Chronologie quasi-live um 100 Jahre versetzt bearbeitet und veröffentlicht haben, sind wir nun (nach Kriegsende) nicht mehr an diesen historischen „Gleichklang“ gebunden. Ab Januar werden wir Brief für Brief sofort nach seinem Bearbeitungsabschluss online stellen. Der Herausgabezeitpunkt lässt sich dann logischerweise nicht mehr vorhersagen. Dafür wird der Restzeitraum schneller durchlaufen, was dem interessierten Leser sicher sehr entgegen kommt.
Die Verfahrensweise der Archivierung soll beibehalten werden. Somit kann der Nutzer weiterhin, neben dem aktuellen Brief, alle bisher veröffentlichten Briefe sofort finden.
Um bei Archivzugriffen angemessene Ladezeiten zu gewährleisten, wird die Anzahl der Briefe je Gruppe, wie bisher in ausgewählten Monatsabständen, begrenzt.

 

24.11.2018: Unser online-Auftritt „Liebesbriefe-Erster-Weltkrieg“ beginnt heute das 6. Briefjahr.
Hier die Statistikdaten des vergangenen Jahres:
Zeitraum:                  24. November 2017 – 23. November 2018
                                             Brutto                        Netto
Besuche:                                  1423                         1334
Webseitenaufrufe:                     3506                         3417
Die Anzahl der insgesamt in den zurückliegenden fünf Jahren eingestellten Briefe beträgt:  791.
Das Interesse an Trude und Kurt überrascht uns immer wieder bis heute.
Über die gewünschte Weiterführung nach 1918 wird bis Jahresende entschieden.

 

 

06.07.2018:  Urlaubspaket_6: Wir machen Urlaub. Alle Briefe bis zum 15. Juli erscheinen deshalb bereits heute unter „Aktueller Brief“.

 

 

31.01.2018: Die gestrige Fehlbedienung bitten wir zu entschuldigen!

 

24.11.2017: Unser online-Auftritt „Liebesbriefe-Erster-Weltkrieg“ beginnt heute das 5. Briefjahr.
Hier die Statistikdaten des vergangenen Jahres:
Zeitraum:                  24. November 2016 – 23. November 2017
                                             Brutto                        Netto
Besuche:                                  1566                         1435
Webseitenaufrufe:                     4013                         3882
Die Anzahl der insgesamt in den zurückliegenden vier Jahren eingestellten Briefe beträgt:  685.

 

 

 

20.07.2017:  Urlaubspaket_5: Wir machen Urlaub. Alle Briefe bis zum 29.Juli erscheinen deshalb bereits heute unter „Aktueller Brief“.

 

 

24.11.2016: Unser online-Auftritt „Liebesbriefe-Erster-Weltkrieg“ beginnt heute das 4. Briefjahr.
Hier die Statistikdaten des vergangenen Jahres:
Zeitraum:                  24. November 2015 – 23. November 2016
                                             Brutto                        Netto
Besuche:                                  3040                         2635
Webseitenaufrufe:                     6608                         6203
Die Anzahl der insgesamt in den zurückliegenden drei Jahren eingestellten Briefe beträgt:  575.

 

 

11.09.2016: Aus organisatorischen Gründen gibt es heute einen Brief verfrüht dazu.

 

23.07.2016: Urlaubspaket_4: Und wieder ist eine Urlaubspause zu überbrücken. Alle Briefe bis zum 31.Juli erscheinen aus diesem Grund bereits heute unter „Aktueller Brief“.

 

10.06.2016: Urlaubspaket_3: Wir machen mal wieder Urlaub. Alle Briefe bis zum 17.Juni erscheinen deshalb schon heute unter „Aktueller Brief“.

22.01.2016: NORTON behindert das Download der Briefdateien mit folgender
oder ähnlicher Mitteilung:

Diese Webseite ist nicht erlaubt.
sdc64f56c89b604ba.jimcontent.com
Grund für die Sperre:
Diese Webseite könnte Ihren Computer oder persönliche Informationen gefährden. (Norton DNS)

Wer davon betroffen sein sollte, mag noch etwas Geduld aufbringen, denn NORTON arbeitet daran, diesen Mangel zu beheben.

 

24.11.2015: Unser online-Auftritt „Liebesbriefe-Erster-Weltkrieg“ beginnt heute das 3. Briefjahr.
Hier die Statistikdaten des vergangenen Jahres:
Zeitraum:                  24. November 2014 – 23. November 2015
                                             Brutto                         Netto
Besuche:                                  7180                          3629
Webseitenaufrufe:                   14894                          9541
Das Interesse an den Briefen hat sich auf ca. 50% der Besuche eingepegelt.
Dafür erneuten Dank, insbesondere an die treuen Anhänger.
Die Anzahl der insgesamt in den zurückliegenden zwei Jahren eingestellten Briefe beträgt:  410.

 

14.09.2015: Aus organisatorischen Gründen stellen wir die Briefe bis zum 17.09.15 schon heute aktuell.

 

14.07.2015: Urlaubspaket_2: Wir machen wieder Urlaub. Alle Briefe bis zum 23.Juli erscheinen aus diesem Grund bereits heute unter „Aktueller Brief“.

 

26.06.2015:  Urlaubspaket_1: Wir machen Urlaub. Alle Briefe bis zum 04.Juli erscheinen deshalb bereits heute unter „Aktueller Brief“.

 

25.02.2015: Aus gegebenem Anlass machen wir unsere Besucher darauf aufmerksam, dass teilweise fehlende Briefbeilagen wegen ungeklärter Urheberrechte eventueller Rechtsträger noch zurückgehalten werden. Sie sollen später im Fall positiver Klärung nachgereicht werden. Entsprechende Hinweise erfolgen dann an dieser Stelle.

 

18.02.2015: Im Nachlass von Trudes Bruder Paul entdecken wir ein Foto ihres Elternhauses in Bad Kösen aus dem Jahre 1914 und fügen es dem Brief vom 16. April 1914 hinzu.

 

24.12.2014: Weihnachtsgeschenk: Alle Briefe bis Jahresende kommen schon heute. Unter „Aktueller Brief“ als ein Überraschungspaket bitte herunterladen. Schöne Feiertage!

 

24.11.2014: Heute vor einem Jahr stellten wir den ersten Brief online, den Kurt 100 Jahre zuvor an Trude schrieb. Ein Jahr unseres Internetauftritts „Liebesbriefe-Erster-Weltkrieg“ ist also vergangen. Das soll uns Anlass sein, unseren Lesern auf Basis der von  „Google-Analytics“ ermittelten Statistikdaten Auskunft zu geben. Aussagekräftig sind nicht die absoluten Bruttozahlen, sondern  die um Service- und Absprungbesuche bereinigten Nettoangaben.
Zeitraum:                  24. November 2013 – 23. November 2014
                                             Brutto                        Netto
Besuche:                                  2806                        1824
Webseitenaufrufe:                   11696                        7546
Danach sind wir bei ca. 65% der Besuche auf echtes Interesse gestoßen. Da auch die Download-Zahlen der Briefe in der Größenordnung der Sitzungen (echte Besuche) liegen, befinden wir uns wohl auf der sicheren Seite. Das freut uns und ermutigt zum Weitermachen.
Von uns wurden in dieser Zeit die 178 Briefe, die Trude erreicht haben, online gestellt. Nehmen wir uns also wohlgemut die 232 des nächsten Briefjahres vor.

 

12.09.2014: Auf vielfachen Wunsch steht nun den Facebook-Freunden der "Gefällt-mir-Button" für den Webauftritt zur Verfügung.

 

27.08.2014: Wir finden unter dem Nachlass von ihrer Mutter eine von Trude beschriebene Ansichtskarte der Pölitzstraße 14 im Frühjahr 1914 und fügen sie dem Brief vom 31.03.14 hinzu.
Eine zweite Ansichtskarte vom 5.5.1914 stellt die damalige Waldstraße dar und findet sich nun bei dem Brief vom 07.05.14.
Die Leipziger wird’s freuen.

 

06.08.2014: Unter dem Titel „Liebesbriefe nach Leipzig: Die besondere Beziehung von Trude und Kurt“ gestaltet Alexander Kempf bei www.weltnest.de unter der Rubrik „Kurz & Gut“ einen Blog, der uns immer wieder Zulauf beschert und auf weitere Kommentare zu den Briefen wartet.
Ebenfalls danke.

 

31.07.2014: Die Leipziger Volkszeitung (LVZ) veröffentlicht unter der Überschrift „Eine Liebe im Krieg“ einen großformatigen Artikel von Andreas Debski zu unserem Internetauftritt. Anlass ist der Beginn des Ersten Weltkrieges vor 100 Jahren. Der Andrang und die freundlichen Reaktionen auf die Briefe waren und sind weiterhin echt spürbar.
Danke.
Zu dem erschienenen Text muss richtiggestellt werden:
Kurt war kein Regimentskommandeur sondern als Leutnant nur Zugführer und stellvertretender Kompaniechef.

 

 

Koffer mit K.R. 181 bedruckt
-------- Kurts Offizierskoffer -------- (15. Königlich Sächsisches Infanterie-Regiment Nr. 181)


Zerschossenes Bauernhaus gemalt
30m vor uns, hinter den Sandsackmauern der Feind
Erstürmung von Lille
Kurt mit seiner Kompanie?